Löwe / Lion

Cerderberg - Malteserkreuz / Maltese Cross

Königs-Protea / King Protea

Kapstadt von / Cape Town from Blaauwberg

African Buffalo / Kaffernbüffel

Telefon: +27 21 873 5437

Telefax: +27 866 228346

Mobilfunk: +27 76 1677 163

E-Mail: info@paarl-safari.de

 

 

STARTSEITE

 

ÜBERSICHT

 

Geführte Touren

 

Selbstfahrer Touren

 

Golf & Safari

 

Camper-Touren

 

Motorrad-Touren

 

Busch-Abenteuer

 

Spezial-Arrangements

 

ANFRAGEN

 

 

Reise-Informationen

 

Beste Reisezeit...

 

Reise und Gesundheit

 

Unser Team

 

Erleben Sie den afrikanischen Busch fernab der ausgetretenen Touristik-Routen. Wir stellen für Sie individuelle Touren zu den Highlights des südlichen Afrika zusammen.

Südafrika, Namibia, Botswana, Sambia, Malawi, Mosambik.... (Simbabwe momentan leider nur mit Abstrichen!).

In manchen - weit abgelegenen Gebieten kann man nur
mit mindestens zwei Allrad- Geländewagen fahren, damit man sich im Notfall (zum Beispiel bei Pannen) gegenseitig helfen kann.

Deshalb wäre es bei solchen Touren ideal, wenn sich wenigstens
vier Tour-Teilnehmer zusammen finden würden (zwei in jedem Auto).


 UNVERGESSLICHE
 BUSCH-ABENTEUER....

Gepard / Cheetah

Il Moran Camp in Kenia

Busch-Touren führen uns immer in Gebiete, in denen auch gefährliches Großwild (wie Löwe, Elefant, Nashorn, Flusspferde etc.) außerhalb der Wildschutzgebiete und Nationalparks vorkommt.
Deshalb sollte man dort immer
die Augen offen halten um selbst etwas zu sehen und natürlich auch aus Gründen der Vorsicht.

Der
Gepard links ist allerdings harmlos und würde schnellstens Reißaus nehmen vor Menschen.......

 

Flußpferd / Nilpferd im Okavango

Wir können die Busch-Tour mit eigenen (großen) DOM- ZELTEN durchführen - die wir gemeinsam auf- und abbauen müssen oder aber auch in luxuriösen WILDNIS CAMPS logieren.

Busch-Touren organisieren wir
individuell nach Ihren Wünschen. Sie können Ihre Tour von einem der größeren (internationalen) Flughäfen starten - wo wir Sie abholen....

...oder
wir organisieren für Sie den Flug in die gewünschte Region ihrer Tour - wie zum Beispiel nach Maun oder Nelspruit.

 

Sabi Sabi Lodge

Oryx / Gemsbok am Rande der Etosha-Pfanne

 

Sie können Ihre Busch-Tour selbstverständlich auch mit einem anschließenden Trip in die Kap-Region oder mit einem erholsamen Aufenthalt an den warmen Stränden des Indischen Ozeans in Südafrika, Mosambik oder auch Mauritius verbinden.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie für verschiedene Länder wie Sambia, Mosambik, Tansania evtl. ein
Visum benötigen - Sie uns deshalb rechtzeitig die notwendigen Daten übermitteln müssen (teilweise ist das Visum auch an der Grenze erhältlich).

Mit dem Land Rover im Kaokoveld

 

 

 

 

 

ANFRAGEN

<<< ... zurück zur Übersicht

 

 

 

 

IMPRESSUM © PAARL SAFARIS AND TOURS CC - P.O. Box 315, WELLINGTON, 7654, REPUBLIC OF SOUTH AFRICA, 2009

info@paarl-safari.de