Löwe / Lion

Cerderberg - Malteserkreuz / Maltese Cross

Königs-Protea / King Protea

Kapstadt von / Cape Town from Blaauwberg

African Buffalo / Kaffernbüffel

Telefon: +27 21 873 5437

Telefax: +27 866 228346

Mobilfunk: +27 76 1677 163

E-Mail: info@paarl-safari.de

 

 

STARTSEITE

 

ÜBERSICHT

 

GEFÜHRTE TOUREN

 

Vom  KRÜGER zum KAP

 

KAPSTADT ADDO & GARDEN ROUTE

 

Vom KAP in die KALAHARI

 

Von WINDHOEK nach KAPSTADT

 

WINDHOEK - VICTORIA FALLS

 

INDIVIDUELLE TOUREN

 

Selbstfahrer Touren

 

Golf & Safari

 

Camper-Touren

 

Motorrad-Touren

 

Busch-Abenteuer

 

Spezial-Arrangements

 

ANFRAGEN

 

 

Reise-Informationen

 

Beste Reisezeit...

 

Reise und Gesundheit

 

Unser Team

 

Vom KRÜGER-NATIONALPARK zum KAP der GUTEN HOFFNUNG


Diese Tour für kleine bis mittlere Reisegruppen führt Sie mit deutschsprachiger Reiseleitung in zwei Wochen von Johannesburg über die Panorama Route in den Krüger Nationalpark.

Nach kurzem Inlandsflug bis Port Elizabeth geht es entlang der Garden Route nach Oudtshoorn und über die legendäre Route 62 in die Kap-Region mit Kapstadt und Tafelberg.

Tour Route

Eastern / Oos Transvaal - Three Rondavels

Die Reise führt Sie von Johannesburg über den Long Tom Pass in das Hochland der Drakensberge im Osten Transvaals mit dem pitoresken Goldgräber-Städtchen Pilgrim's Rest und Graskop.

Über die Panorama Route durch die gigantische Landschaft der nordöstlichen Drakensberge führt der Weg durch die Schlucht des Blyde Port in das Lowveld. Nach etwa 75 Kilometern erreichen Sie den Krüger Nationalpark.

Kruger National Park - Lions / Löwen

Von den Camps des Nationalparks aus werden Sie Pirschfahrten in den Nationalpark unternehmen und haben auch die Möglichkeit, an den verschiedenen Aktivitäten der Nationalpark-Verwaltung teil zu nehmen, die von erfahrenen Rangern durchgeführt werden. Das sind z.B. Querfeldein-Pirschfahrten, Abend- und Nacht-Touren im Geländewagen oder Fußwanderungen in den Busch.

N
ach Absprache sind diese Leistungen in die Tour eingeschlossen. Sie können jedoch auch kurzfristig vor Ort zubuchen.

Kruger National Park - Elephants / Elefanten

Breitmaul-Nashorn mit Jungtier

 

National Park Camp Lower Sabie

Sie übernachten vorwiegend in den staatlichen Camps des Nationalparks, die sehr gute Self Catering Unterkünfte bieten. Diese sind mit Klimaanlage, Bad, WC, Küche und Braai (Grillplatz) ausgestattet.

Die größeren Camps verfügen außerdem über Restaurant, Cafeteria, Waschsalon und Swimming Pool

 

Wer es richtig luxuriös haben will - für den bieten wir gerne eine der privat betriebenen Luxus-Lodges an, die sich sowohl innerhalb der Grenzen des Nationalparks als auch in den privaten Wildschutzgebieten außerhalb des Parks befinden.

Zur Auswahl stehen hier z.B. Lion Sands, Sabie Sands, Sabie Sabie, N'wanetsi.

Sehen Sie dazu auch unsere Spezial- Angebote für
LUXUS-TOUREN im südlichen Afrika - mit vielen Extras

River Lodge im Lion Sands Wildlife Resort

 

Nach dem Aufenthalt im Krüger Nationalpark geht es wieder zurück nach Johannesburg und von dort mit einem Inlandsflug weiter nach Port Elizabeth.

Von dort aus durchqueren Sie die Urwälder des Nature's Valley. Die Route führt weiter entlang der Küste des Indischen Ozeans bevor Sie die Lagune von Knysna und den Badeort Wilderness erreichen.

Port Elizabeth Beach Front

 

Besonders Mutige haben auf dem Weg dorthin die Gelegenheit, sich von der höchsten kommerziellen Bungee Jumping Brücke der Welt zu stürzen (Höhe 216m). Man kann aber auch einfach nur zuschauen und einen kleinen Imbiss zu sich nehmen.

Von den warmen Fluten des Indischen Ozeans führt die Strecke über den Outeniqua Pass in die Steppe der Kleinen Karoo.

Die Küste des Indischen Ozeans bei Nature's Valley

 

Zentrum der kommerziellen Straußen-Zucht ist die Stadt Oudtshoorn.

Hier steht eine Führung auf einer Straußen-Farm auf dem Programm, ein Abstecher zu den weltberühmten Tropfsteinhöhlen der Cango-Grotten sowie der Besuch der Cheetah Wildlife Farm.

Straußen-Farm bei Oudtshoorn

 

Stellenbosch - Oom Samie se Winkel / Onkel Samies Laden

Von Oudtshoorn aus geht die Tour entlang der legendären Route 62 und weiter über den Du Toit's Pass in die Weinbau-Region des Kaplandes mit Paarl, Franschhoek und der ältesten Universitätsstadt des afrikanischen Kontinents - Stellenbosch.

Hier unternehmen Sie Ausflüge in der Gegend und besuchen einige der herrlichen Weinfarmen. Dann geht es
weiter an das Kap der Guten Hoffnung, der Südspitze der Kap-Halbinsel.

 

Chapman's Peak Drive

Cape Town - The Castle of Good Hope

 

Die letzten Tage Ihrer Reise verbringen Sie in der Mutterstadt Südafrikas - in Kapstadt. Hier bieten wir Touren und Be- sichtigungen an, wie z.B. Tafelberg, Signal Hill, Botanischer Garten, Aquarium und Pinguinkolonie - um nur einige zu nennen.

Sie wohnen in einem luxuriösen und zentral gelegenen Hotel in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt und zur Victoria & Albert Waterfront.

Diese Tour bieten wir auch für
SELBSTFAHRER (in umgekehrter Richtung) an!

Kapstadt - der Alte Hafen / jetzt V&A Waterfront

PAARL SAFARIS
and TOURS

 

 

 

IMPRESSUM © PAARL SAFARIS AND TOURS CC - P.O. Box 315, WELLINGTON, 7654, REPUBLIC OF SOUTH AFRICA, 2009

info@paarl-safari.de